Unser Haus wurde 1931 von Schuhmachermeister Martin Mitterer in Tegernsee gegründet. Das Geschäft, direkt gegenüber von Kloster- Schloss Tegernsee gelegen, brachte ihn bald dazu, seine Dienste auch der herzoglichen Familie anzubieten. Ob klassische Maßschuhe, Jagdstiefel oder traditionelle Haferlschuhe – sein Schuhwerk war gefragt.

Im Gefolge der Wittelsbacher kamen bald Hochadel und Prominenz aus ganz Europa zu ihm und ließen ihr Schuhwerk bei ihm fertigen. Die Jäger des Herzogs wurden bei ihm mit Jagdstiefel ausgestattet. Olaf Gulbransson, der norwegische Maler und Karikaturist, bestellte seine Maßschuhe per Skizze – und handschriftlichen Notizen an Schuhzeichnungen…

Heute bietet Martin Mitterer jun., Enkel des Firmengründers, seinen Kunden hochwertige Maßschuhe. Er fertigt die Schuhe wie es das Handwerk traditionell überliefert, erweitert die Fertigung aber um Methoden und Verfahren, die erst durch moderne Produktionsmaterialien möglich sind. Seine Schuhentwürfe zeichnen sich durch eine eigene stilvolle Linie aus, die zeitgemäß, aber nicht einfach trendig ist.

Mit dieser Synthese aus Tradition und Fortschritt führt Martin Mitterer jun. das Maßschuhangebot der Firma in die Zukunft.