Im Mai haben wir zusammen mit Salomon eine Trailrunning Produkttester Kampagne gestartet. Unter den vielen Bewerbern als Produkttester fiel das Los auf Maximilian H. aus Tegernsee. Er bekam von Salomon den neuen Trail-Schuh “Sense Pro Max” und hat ihn auf Herz und Nieren getestet.

Hier ist sein Testbericht:

Produkttetst Salomon Pro Max

Steckbrief:

Maximilian H.

Größe 178 cm bei 90 kg

Beruf: Dipl. Ing. der Elektrotechnik

Motivation: Halbmarathon unter 1:35 min

Training 2-3 mal die Woche 15 km Runde dabei 40% Straße 40% Schotterweg und 20% Trail

Testschuh Salomon Sense Pro Max Farbe Lime Punch in Größe 46.

Nachdem bei Schuhhaus Mitterer in Tegernsee der Fuß vermessen wurde und eine aufwendige und detaillierter Laufanalyse durchgeführt wurde und anschließend in einem sehr konstruktiven Gespräch der optimale Schuh ausgewählt wurde, fiel die Wahl vor allem auf den Salomon Pro Max.

Als ehemaliger Fersenläufer hilft mir der Salomon Pro Max durch seine sehr guten Rolleigenschaften auf einen Laufstiel um zu stellen der eher über den Vorderfuß abrollt um so energieoptimaler und schneller zu werden.

Der Schuh besticht  durch seine Leichtigkeit und seine sanfte Dämpfung ohne dabei unnötig Energie in die Dämpfung zu verlieren. Der Schuh fühlt sich sehr angenehm an. Optimal ist auch die gleichmäßige Schnürung durch das Quicklace.

Er läuft sich auf Kies als auch auf Straße gleichermaßen gut. Seine Stärken liegen aber abseits der festen Wege bergauf und bergab auf losen Untergrund. Durch präzise Rückmeldung des Untergrunds und hervorragendem Grip gibt der Schuh trotz wenig Stütze ein sicheres Gefühl beim Trailrunning.

Einziges Manko ist das er für Menschen mit breitem Fuß (da zähle ich auch dazu ) an der Schaufel und am Mittelfuß ein bisschen zu eng geschnitten ist.

Ich kann dem Schuh jedem Empfehlen der einen sehr guten Trailrunningschuh sucht den er aber genauso gut auf der Straße oder Schotterpiste einsetzen kann.

Mit sportlichen Grüßen

Maximilian H.